Baden-Württemberg

Energieversorger EnBW baut zwei weitere Großprojekte

Energieversorger EnBW
Das Logo des Energieversorgers EnBW. Foto: picture alliance / dpa © Uli Deck

Alttrebbin (dpa/bb) - Der Karlsruher Energieversorger EnBW baut in Brandenburg zwei weitere Photovoltaik-Großprojekte im brandenburgischen Landkreis Märkisch-Oderland. Dabei sei jeweils eine Leistung von 150 Megawatt (MW) vorgesehen, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Sie liegen nur knapp 40 Kilometer voneinander: auf jeweils 125 Hektar in den Orten Alttrebbin und in Gottesgabe. Gerechnet wird mit einem Jahr Bauzeit. Die etwa 700 000 Solarmodule in beiden Parks können rechnerisch rund 90 000 Haushalte mit regenerativem Strom versorgen. Jährlich werden nach Unternehmensangaben dann etwa 200 000 Tonnen Kohlendioxid vermieden.

Beide förderfreie Solarparks in Alttrebbin und Gottesgabe würden die Verbraucher nicht über die EEG-Umlage belasten, sagte Thorsten Jörß, Leiter Projektentwicklung Photovoltaik bei EnBW.

Das Unternehmen betreibt bereits den derzeit größten deutschen Solarpark bei Werneuchen in Weesow-Willmersdorf. Rund 465 000 Solarmodule sollen dort Strom für rund 50 000 Haushalte produzieren und so jährlich etwa 129 000 Tonnen CO2 vermeiden.

© dpa-infocom, dpa:210318-99-876157/2