Staatsanwaltschaft

Ermittlungen wegen Geheimnisverrats beim Landeskriminalamt

Justitia
Eine Figur der blinden Justitia. © Sonja Wurtscheid

Stuttgart (dpa/lsw) - Die Staatsanwaltschaft Stuttgart ermittelt wegen eines möglichen Geheimnisverrats beim Landeskriminalamt (LKA) Baden-Württemberg. Es sei derzeit ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Verletzung des Dienstgeheimnisses anhängig, teilte ein Sprecher der Behörde am Mittwoch in Stuttgart mit. Die Ermittlungen dauerten an. Weitere Angaben wollte der Sprecher mit Verweis auf die laufenden Ermittlungen zunächst nicht machen. Zunächst hatte die «Stuttgarter Zeitung» berichtet.

Ein LKA-Sprecher bestätigte, dass der Sachverhalt derzeit Gegenstand einer disziplinar- und strafrechtlichen Prüfung sei. Bis zum Abschluss des Ermittlungsverfahrens sei das Disziplinarverfahren aber ausgesetzt. Angaben zu dem oder den Beschuldigten, den konkreten Vorwürfen sowie dem Zeitraum, auf den sich die Vorwürfe beziehen, machte das LKA nicht.