Baden-Württemberg

Fünf Menschen in Lahr von Luftgewehrschüssen getroffen

Blaulicht
Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa © Friso Gentsch

Lahr (dpa/lsw) - Mehrere Menschen sollen im Ortenaukreis von Schüssen aus Luftgewehren getroffen worden sein. Fünf Personen waren am Donnerstagnachmittag in Lahr unterwegs, als sie beschossen worden sein sollen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Sie trugen Blessuren davon. Die Beamten kontrollierten mehrere Jugendliche, die sich vor einem leerstehenden Gebäude in der Nähe aufhielten. Im Gebäude lagen zwei Luftgewehre. Ob die Jugendlichen mit den Luftgewehren geschossen haben, war noch unklar. Die Polizei ermittelt.

© dpa-infocom, dpa:210625-99-140735/2