Kriminalität

Fünf Verhaftungen nach Ermittlungen wegen Drogen

Cannabis
Eine Cannabispflanze blüht. © Sebastian Kahnert

Mannheim/Heidelberg (dpa/lsw) - Fünf Männer sind im Zuge von Ermittlungen zu Drogengeschäften in Mannheim und Heidelberg verhaftet worden. Wie die Polizei am Montag mitteilte, sollen drei von ihnen mit dem Drogenhandel seit geraumer Zeit ihren Lebensunterhalt finanziert haben. Bei der Festnahme am Donnerstag hätten sie 647 Ecstasy-Tabletten bei sich gehabt. Die Männer seien zwischen 26 und 34 Jahre alt.

Die Polizei durchsuchte anschließend die Wohnungen der Verdächtigen in Heidelberg, wo sie auf acht weitere Menschen stieß. Bei einem 32-Jährigen fand die Polizei nach eigenen Angaben weitere 163 Gramm Amphetamin und 101 Gramm Marihuana. Er habe die Beamten bei seiner Festnahme zudem angegriffen.

Ein fünfter Mann sei in der Wohnung festgenommen worden, da gegen ihn ein Vollstreckungshaftbefehl ausgeschrieben war, um eine Restfreiheitsstrafe von 522 Tagen zu verbüßen.