Baden-Württemberg

Fünf Verletzte bei Frontalzusammenstoß nahe Furtwangen

Ein Polizeiwagen steht mit Blaulicht an einer Unfallstelle
Ein Streifenwagen der Polizei steht mit Blaulicht an einer Unfallstelle. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild © Carsten Rehder

Furtwangen (dpa/lsw) - Fünf Menschen sind bei einer Autokollision auf einer Bundesstraße nahe Furtwangen im Schwarzwald verletzt worden - zwei von ihnen schwer. Nach ersten Ermittlungen der Polizei ist ein 23-Jähriger mit seinem Auto zu schnell in eine Rechtskurve gefahren. Er kam mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal mit dem entgegenkommenden Auto zusammen. Der 23-Jährige und seine Beifahrerin verletzten sich schwer und wurden mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Der Fahrer und die Beifahrer des entgegenkommenden Wagens wurden leicht verletzt.