Baden-Württemberg

Fünf Verletzte bei Kollision zweier Autos

Unfall
"Unfall" in roten LED-Leuchtbuchstaben steht zwischen zwei Blaulichtern auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbol © Stefan Puchner

Sasbach (dpa/lsw) - Überhöhte Geschwindigkeit ist vermutlich der Grund für einen Unfall mit mehreren Verletzten in der Nacht zu Freitag in Sasbach (Ortenaukreis) gewesen. Fünf Menschen kamen in Krankenhäuser. Wie die Polizei berichtete, hatte ein 18-Jähriger nach ersten Erkenntnissen die Vorfahrt einer 24 Jahre alten Autofahrerin missachtet. Bei der anschließenden Kollision wurden die beiden Fahrer sowie drei Insassen im Auto des jungen Mannes leicht verletzt. Der 18-Jährige sei mutmaßlich zu schnell unterwegs gewesen, hieß es. Den Gesamtschaden bezifferte die Polizei auf rund 25 000 Euro.

© dpa-infocom, dpa:210514-99-596201/2