Baden-Württemberg

Fünf Verletzte bei Zusammenstoß zweier Autos

Krankenwagen
Ein Rettungswagen fährt über die Straße. Foto: Boris Roessler/dpa/Symbolbild © Boris Roessler

Reutlingen (dpa/lsw) - Bei einem Zusammenstoß von zwei Autos in Reutlingen sind fünf Menschen schwer verletzt worden. Eine 61 Jahre alte Autofahrerin habe am Samstag ein Stoppschild missachtet und sei mit ihrem Auto gegen einen von rechts kommenden Wagen geprallt, berichtete die Polizei am Samstag.

Die Autos kamen auf einem Grünstreifen neben der Straße zum Stehen. Die Fahrerin des Unfallwagens und die Mitfahrerinnen des anderen Autos im Alter von 21, 25 und 50 Jahren wurden ins Krankenhaus gebracht. Der ebenfalls 61 Jahre alte Fahrer des anderen Autos wurde medizinisch betreut.

© dpa-infocom, dpa:210819-99-892018/4