Göppingen

Fünf Verletzte nach Unfall mit mehreren Autos auf A8

Krankenwagen
Ein Rettungswagen fährt über eine Autobahn. © Julian Stratenschulte

Aichelberg (dpa/lsw) - Fünf Menschen sind bei einem Serienunfall auf der Autobahn 8 bei Aichelberg (Kreis Göppingen) leicht verletzt worden, darunter vier Kinder. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, waren vier Fahrer am Samstagmorgen in Richtung München unterwegs, als der Verkehr ins Stocken geriet. Die ersten drei Wagen bremsten ab, der vierte fuhr dem dritten ins Heck. Die Autos wurden aufeinander geschoben.

Unter den fünf verletzten Insassen sind vier Kinder im Alter zwischen 9 und 14 Jahren. Ein Schaden von rund 40.000 Euro entstand. Die Polizei sperrte die Autobahn zur Unfallaufnahme für zwei Stunden in Richtung München.