Baden-Württemberg

Fahrer fährt mit Wagen in Gegenverkehr: Fünf Verletzte

Polizei Blaulicht bei Unfallaufnahme
Polizei Blaulicht bei Unfallaufnahme. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild © Stefan Puchner

Pfalzgrafenweiler (dpa/lsw) - Ein Autofahrer hat bei Pfalzgrafenweiler (Landkreis Freudenstadt) beim Abbiegen mit seinem Wagen einen Unfall mit fünf Verletzten verursacht. Der 35-Jährige lenkte am Samstagabend nach links, obwohl ihm ein 40 Jahre alter Fahrer mit seinem Wagen entgegenkam, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Nach dem Zusammenstoß zwischen beiden Fahrzeugen prallte das Auto des 40-Jährigen noch gegen ein weiteres Auto.

Der Unfallverursacher und zwei Mitfahrer erlitten leichte Verletzungen, seine Beifahrerin kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Auch der Fahrer des dritten beteiligten Wagens erlitt leichte Verletzungen, der 40-Jährige blieb unverletzt.