Baden-Württemberg

Fahrraddiebstähle in Konstanz: 19 Verdächtige ermittelt

Fahrräder
Fahrräder stehen am Rand einer Straße, abgeschlossen an Fahrradbügeln. Foto: Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild/dpa/Archiv © Sebastian Willnow

Konstanz (dpa/lsw) - Im Fall hunderter gestohlener Fahrräder und E-Bikes in Konstanz hat die Polizei insgesamt 19 mutmaßliche Diebe und Hehler ermittelt. Ein Ermittlerteam stellte Fahrräder und E-Bikes im Gesamtwert von rund 50 000 Euro sicher, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Insgesamt waren laut Polizei in diesem Jahr bis Mitte Juni rund 225 Fahrräder gestohlen worden.

Im August schnappten die Ermittler einen 39 Jahre alten Mann und eine 50-jährige Frau, die Mitglieder einer Diebesbande sein sollen. Anfang September erwischten Zeugen einen 45-Jährigen bei dem Versuch, ein E-Bike zu stehlen. Alle drei sitzen inzwischen in U-Haft. Bei Kontrollen fand die Polizei außerdem fünf Räder, die als gestohlen gemeldet worden waren. Die Nutzer wurden wegen des Verdachts der Hehlerei angezeigt.