Konstanz

Falsche Luxusuhren verkauft: Mutmaßlichen Betrüger erwischt

Polizei
Der Polizei-Schriftzug steht auf einem Einsatzfahrzeug. © Christoph Soeder

Konstanz (dpa/lsw) - Ein 45-Jähriger soll im Internet im großen Stil gefälschte Luxusuhren im Raum Konstanz verkauft haben. Ermittler stellten ihm eine Falle und nahmen ihn anschließend fest, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Der Mann soll seit dem vergangenen Jahr unechte Rolex-Armbanduhren auf Ebay zum Verkauf angeboten haben. Opfer wurde den Angaben zufolge unter anderem ein 25-Jähriger, der von ihm mehrere Uhren im Gesamtwert von 140.000 Euro abkaufte, wie die Polizei weiter mitteilte. Als der Kunde die Uhren einem Fachmann zur Überprüfung der Echtheit gab, habe sich herausgestellt, dass es sich zweifelsfrei um Fälschungen handele.

Der mutmaßliche Betrüger habe später nochmals Kontakt zu dem 25-Jährigen aufgenommen und ihm vier weitere Uhren der Luxusmarke zu einem Preis von 100.000 Euro angeboten. Der Kunde ging für die Polizei auf das neue Angebot ein. Bei der geplanten Übergabe der Uhren nahmen die Ermittler den 45-Jährigen fest. Er habe Fälschungen sowie eine größere Menge Bargeld bei sich gehabt.

Nach Zahlung einer Kaution kam der 45-Jährige wieder auf freien Fuß. Die Polizei sucht nun nach möglichen weiteren Kunden des Mannes. Er soll vor allem im Bereich Konstanz, Rottweil und den umliegenden Landkreisen die gefälschten Uhren auf der Online-Plattform angeboten haben.