Baden-Württemberg

Falsche Polizeibeamte ergaunern mehr als 200.000 Euro

Ein Polizei-Schild hängt an einem Polizeipräsidium
Ein Polizei-Schild hängt an einem Polizeipräsidium. Foto: Roland Weihrauch/dpa/Symbolbild © Roland Weihrauch

Backnang (dpa/lsw) - Trickbetrüger haben sich als Polizeibeamte ausgegeben und so einer Seniorin mehr als 200.000 Euro entwendet. Wie die Polizei am Montag mitteilte, erbeuteten die Diebe am Donnerstagabend in Backnang (Rems-Murr-Kreis) drei Beutel voller Gold.

Die Frau erhielt einen Anruf von den falschen Polizisten, die sie vor bewaffneten Einbrechern warnten. Auf Nachfrage gab die Seniorin an, im Besitz einer größeren Menge Gold zu sein. Die Trickbetrüger konnten sie am Ende überzeugen, spätabends die drei Beutel voller Gold einem Abholer mitzugeben.

© dpa-infocom, dpa:210830-99-26025/2