Baden-Württemberg

Falscher Polizist erbeutet große Summe von Seniorin

Ein Polizeifahrzeug steht mit eingeschaltetem Blaulicht
Ein Polizeifahrzeug steht mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild © Carsten Rehder

Weil am Rhein (dpa/lsw) - Ein Betrüger hat als angeblicher Polizist einen größeren Geldbetrag von einer Seniorin aus Weil am Rhein (Kreis Lörrach) erbeutet. Nach Angaben der Polizei vom Montag hatte ein angeblicher Polizist mehrmals bei der Frau angerufen und behauptet, dass ihr Vermögen in Gefahr sei. Der Betrüger brachte die Frau vergangene Woche dazu, einen fünfstelligen Geldbetrag vor die Tür zu legen - angeblich, damit die Polizei es in Sicherheit bringe. Der Betrüger holte das Geld laut Polizei vermutlich am Donnerstagabend ab. Laut Polizei hatte eine Zeugin einen Mann zwischen etwa 25 bis 30 Jahren beobachtet, der sich verdächtig verhalten habe. Erst als ihr Geld bereits weg war, kamen der Seniorin Zweifel und sie rief die echte Polizei.