Brand

Feuer auf landwirtschaftlichem Anwesen: 800.000 Euro Schaden

Feuerwehr
Feuerwehr © David Inderlied

Blumberg (dpa/lsw) - Beim Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens in Blumberg (Schwarzwald-Baar-Kreis) ist am Samstagabend nach ersten Schätzungen ein Schaden von rund 800.000 Euro entstanden. Die beiden Hausbewohner blieben nach Angaben der Polizei unverletzt, eine Frau wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht.

Nach dem Mann hatte die Polizei mit einem Hubschrauber samt Wärmebildtechnik gesucht, wie ein Sprecher am Sonntag sagte. Die Einsatzkräfte fanden ihn schließlich in einigen Hundert Meter Entfernung an einem Hochsitz. Er war den Angaben zufolge wohlauf.

Ersten Erkenntnissen zufolge hatte sich das Feuer von der Scheune ausgehend auf das angebaute Wohnhaus ausgebreitet. Die Scheune sei niedergebrannt, am Wohngebäude haben die Flammen vor allem das Dach beschädigt. Die Ursache für den Brand war zunächst unklar.