Breisgau-Hochschwarzwald

Flucht eines Räubers endet nach Jahren bei Zollkontrolle

Zoll
Ein Beamter trägt während seines Dienstes eine Schutzweste mit der Rückenaufschrift "Zoll". © Markus Scholz

Müllheim (dpa/lsw) - Nach sieben Jahren hat die Flucht eines Räubers in Müllheim (Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald) geendet. 2015 wurde der damals 23-Jährige wegen besonders schweren Raubes zu zweieinhalb Jahren Gefängnis verurteilt, teilte die Polizei am Freitag mit. Der Mann reiste am Donnerstag mit einem Zug aus der Schweiz nach Deutschland, als ihn eine Zollstreife in Müllheim kontrollierte.

Dabei stellten die Beamten fest, dass gegen den heute 30-Jährigen ein Haftbefehl vorlag. Beim nächsten Zughalt in Freiburg wurde der Mann an die Bundespolizei übergeben, die ihn in ein Gefängnis brachte.