Tübingen

Flucht vor Polizeikontrolle endet in Böschung

Blaulicht
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. © David Inderlied

Rottenburg am Neckar (dpa/lsw) - Ein Autofahrer ist vor einer Polizeikontrolle geflüchtet und dabei von der Fahrbahn in eine Böschung abgekommen. Nach einer Verfolgungsjagd fanden die Beamten das leere Auto in der Böschung einer Abfahrt der Bundesstraße 28 bei Tübingen, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Im Zuge der Fahndung mit einem Polizeihubschrauber fanden die Polizisten einen 27-Jährigen in der Nähe der Unfallstelle.

Ob dieser das Auto gefahren hat oder sich noch weitere Menschen im Auto befanden, war nach Angaben der Polizei zunächst Gegenstand der Ermittlungen. Die Beamten hatten das Auto in der Nacht zu Samstag in Rottenburg am Neckar (Landkreis Tübingen) bemerkt, als es vor einer Kontrollstelle wendete und mit hoher Geschwindigkeit davonfuhr. Sie nahmen daraufhin die Verfolgung auf.