Baden-Württemberg

Fluss im Schwarzwald verunreinigt

Polizistin
Eine Polizistin steht vor einem Streifenwagen. Foto: David Inderlied/dpa/Illustration © David Inderlied

Schönau (dpa/lsw) - Der Schönauer Fluss Wiese ist durch ein Gemisch der Chemikalie Bitumen verunreinigt worden. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hatte die Feuerwehr in Schönau (Kreis Lörrach) bereits Anfang der Woche Ölschlieren auf dem Fluss festgestellt und ein altes Fass mit dem Bitumengemisch aus dem Gewässer geborgen.

Am Mittwoch sei abermals eine Verunreinigung und in Folge zwei weitere Fässer entdeckt worden. Einer der Behälter war demnach beschädigt, so dass die Chemikalie in den Fluss gelangen konnte.

«Nach ersten Ermittlungen handelt es sich um mindestens 20 Jahre alte Fässer, die nicht sachgemäß gelagert waren und in der Folge durch Umwelteinflüsse ihren Weg Richtung Fluss fanden», heißt es in einer Mitteilung. Entsprechende Ermittlungen laufen.

© dpa-infocom, dpa:211230-99-546612/2