Baden-Württemberg

Frau bei Unfall schwer verletzt

Notarzt
Ein Dachschild mit der Aufschrift "Notarzt" steht auf einem Einsatzwagen eines Notarztes. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archivbild © Lino Mirgeler

Illerrieden (dpa/lsw) - Ein 41 Jahre alter Autofahrer ist bei einem riskanten Überholmanöver bei Illerrieden (Alb-Donau-Kreis) mit dem Auto einer 21-Jährigen kollidiert und daraufhin zu Fuß geflohen. Die junge Frau wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste aus ihrem Auto geborgen werden, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge überholte der 41-Jährige zuvor in einer langgezogenen Rechtskurve mit hoher Geschwindigkeit zwei vor ihm fahrende Autos. Die 21 Jahre alte Autofahrerin kam ihm am Freitagabend auf der Gegenfahrbahn entgegen. Dank einer Fahndung der Polizei - unter anderem mit einem Hubschrauber - konnte der Mann kurz darauf aufgegriffen werden. Er war ebenfalls verletzt und die Beamten stellten Alkoholgeruch in seinem Atem fest. Ein Alkoholtest bestätigte den Verdacht. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Er, sowie die verletzte Frau, wurden in Kliniken gebracht.