Baden-Württemberg

Frau ohne Mundschutz randaliert

Polizei-Symbolbild
Eine Polizeistreife fährt zu einem Einsatz. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild © Patrick Seeger

Freiburg (dpa/lsw) - Weil eine Frau im Freiburger Hauptbahnhof nicht ohne Mundschutz einkaufen durfte, hat sie randaliert. Wie die Polizei am Montag mitteilte, war die 36-Jährige am Vortag in dem Lebensmittelgeschäft ohne Maske aufgetaucht. Mitarbeiter machten sie auf die Mundschutzpflicht aufmerksam. Die Frau zog daraufhin ihr T-Shirt über die Nase. Den Mitarbeitern reichte dies nicht - sie verwiesen die 36-Jährige des Geschäfts. Daraufhin beleidigte die Frau die Mitarbeiter, warf eine Getränkedose in deren Richtung und warf eine Bierkiste um. Auch als die Bundespolizei anrückte, blieb die Frau uneinsichtig und beleidigte die Beamten. Ihr droht nun ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung, Sachbeschädigung und Beleidigung.