Landkreis Ravensburg

Frau soll 25-Jährigen unvermittelt angegriffen haben

Polizei
Ein Streifenwagen der Polizei steht mit Blaulicht an einem Einsatzort. © Christophe Gateau

Weingarten (dpa/lsw) - Eine Frau soll einen 25-Jährigen am Mittwochabend in Weingarten (Landkreis Ravensburg) vollkommen unvermittelt angegriffen haben. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, war der Mann gerade dabei, etwas aus einem Auto zu räumen, als ihn die ihm fremde Frau anschrie, beleidigte und sein T-Shirt zerriss. «Im Anschluss ging sie davon, um kurz darauf mit einem Holzstock zurückzukommen. Sie schlug auf den jungen Mann ein, der den Schlag abwehren konnte», berichtete die Polizei. Dann sei die Angreiferin geflohen.

Zeugen beobachteten die Tat und konnten der Polizei Angaben zum Aussehen der Tatverdächtigen machen, wie ein Sprecher sagte. Die Polizei ermittelt nun gegen eine 29-Jährige, unter anderem wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung. Das Motiv für die Tat war zunächst unklar.