Ermittlungen

Frau stirbt an ihren schweren Verletzungen in Waldbronn

Blaulicht
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. © David Inderlied

Waldbronn (dpa/lsw) - Eine 54-Jährige aus Waldbronn bei Karlsruhe, die am Sonntag mit schwersten Verletzungen in ihrer Wohnung gefunden wurde, ist gestorben. Nach Angaben der Polizei starb die Frau am Freitagmorgen im Krankenhaus. Die Ursache der Verletzungen sei noch immer unbekannt. «Eine Straftat kann derzeitig ebenso wenig ausgeschlossen werden wie ein Unglücksfall», so die Ermittler. Die Staatsanwaltschaft Karlsruhe hat eine Obduktion beantragt.

Die Frau hatte den Ermittlungen zufolge am Samstagabend das Kurparkfest im Ort besucht. Kurz vor Ende der Live-Musik sei sie vermutlich zu Fuß nach Hause gelaufen. Unbekannt ist, ob alleine oder in Begleitung. Ein Bekannter fand die Schwerverletzte am Sonntagmorgen in ihrer Wohnung. Sie kam mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus und war nicht ansprechbar.

Die Polizei hat ein 20-köpfiges Ermittlungsteam gebildet und bittet um weitere Hinweise von Zeugen.