Baden-Württemberg

Frau tot am Bahnhof in Ravensburg gefunden: Festnahme

Bahnhof Ravensburg
Blick auf das Bahnhofsgebäude in Ravensburg. Foto: Felix Kästle/dpa © Felix Kästle

Ravensburg (dpa/lsw) - Eine 62 Jahre alte Frau ist in Ravensburg mit tödlichen Verletzungen in der Nähe des Bahnhofs gefunden worden. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft Ravensburg mitteilten, kam die Frau offensichtlich durch Gewalteinwirkung ums Leben. Die Beamten hätten am Mittwoch eine tatverdächtige Person festgenommen, diese werde vernommen. Details dazu gaben die Ermittler nicht preis. Mit weiteren Informationen sei frühestens am Donnerstag zu rechnen.

Ein Anwohner hatte den Angaben nach am Dienstagabend die Polizei alarmiert. Die Einsatzkräfte versuchten, die Frau wiederzubeleben. Ein Notarzt konnte aber nur noch den Tod der Frau feststellen.

In der Nacht seien Spuren am Tatort gesichert worden. Die Kriminalpolizei Friedrichshafen habe Ermittlungen wegen eines Tötungsdelikts aufgenommen und die Sonderkommission «Nacht» eingerichtet. Sie sucht mögliche Zeugen. Das Opfer solle obduziert werden, hieß es. Der Tatablauf sowie ein Motiv waren zunächst unklar.

© dpa-infocom, dpa:210210-99-378298/4