Baden-Württemberg

Frau und Kind mit Messer attackiert: Vater verdächtigt

Polizeiabsperrung
Ein Flatterband mit der Aufschrift «Polizeiabsperrung». Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild © Patrick Seeger

Heidelberg (dap/lsw) - Bei dem wegen eines Messerangriffs auf eine Frau und ihre Tochter verhafteten Mann handelt es sich um den Familienvater. Der 23-Jährige werde dringend verdächtigt, am Samstag seine 20-jährige Ehefrau im Streit mit einem Messer schwer verletzt zu haben, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Die zweijährige gemeinsame Tochter wurde bei der Tat in einer sozialen Einrichtung in Heidelberg ebenfalls verletzt. Das Mädchen und seine Mutter wurden am Dienstag noch in einer Klinik versorgt. Den Angaben zufolge ist der Beschuldigte der Polizei bislang nicht durch weitere Delikte aufgefallen. Es habe auch keine Hinweise auf eine Gefahr für Mutter und Kind gegeben.