Hohenlohekreis

Frauenleiche aus Künzelsau obduziert: Vermutlich 66-Jährige

Polizei
Ein Polizeiauto steht hinter einem Absperrband der Polizei. © Robert Michael

Künzelsau (dpa/lsw) - Bei der am Dienstagabend in Künzelsau (Hohenlohekreis) entdeckten Frauenleiche handelt es sich vermutlich um eine 66 Jahre alte Frau. Eine Identifizierung stehe aber noch aus, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag mit. Die Leiche wurde am Mittwoch obduziert. Über das Ergebnis könne aus ermittlungstaktischen Gründen keine Auskunft gegeben werden.

Die Frau war am Dienstag in einem Mehrfamilienhaus im Stadtteil Belsenberg gefunden worden. Ein Zeuge hatte die Polizei alarmiert, weil er die Bewohnerin seit längerem nicht mehr gesehen hatte. Die Beamten berichteten am Mittwoch von Hinweisen, dass die Frau Opfer eines Verbrechens geworden sei. Am Freitag teilten sie mit, dass man aufgrund des Zustands des Leichnams davon ausgehe, dass dieser dort bereits seit längerer Zeit lag. 40 Beamte arbeiten in einer speziell gegründeten Sonderkommission namens «Grube» an dem Fall.