Baden-Württemberg

Frost, Glätte und Tauwetter in Baden-Württemberg

Tauwetter im Hochschwarzwald
Der Fluss Wutach fließt durch die gleichnamige Schlucht. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Archivbild © Philipp von Ditfurth

Stuttgart (dpa/lsw) - Frost, Glätte und örtliches Tauwetter - so wird der Start in den Februar in Baden-Württemberg. In höheren Lagen kann es vereinzelt schneien, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Montag mitteilte. Die Höchstwerte liegen dabei in Baden-Württemberg zwischen drei und zehn Grad. Der Dienstag wird regnerisch bei Höchsttemperaturen von sieben bis 14 Grad.

Die Hochwasserlage in Baden-Württemberg entspannt sich dabei langsam, aber die Wasserpegel - besonders am Rhein und an der Donau - bleiben hoch, wie eine Sprecherin der Hochwasservorhersagezentrale sagte. Aufgrund des Tauwetters wird demnach die Schifffahrt am Rhein voraussichtlich noch einige Tage gesperrt bleiben.

© dpa-infocom, dpa:210201-99-250254/2