Baden-Württemberg

Frost und Glätte im Südwesten

Gefrierender Regen sorgt für Glätte
Autos fahren über eine überfrorene Straße. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa © Jan Woitas

Stuttgart (dpa/lsw) - Mit Glätte, Frost und Regen startet die Woche im Südwesten. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes beginnt der Montag stark bewölkt und zeitweise regnerisch. In höheren Lagen fällt Schnee. Der Deutsche Wetterdienst warnt im Süden und Osten des Landes vor Glätte und Frost, im Südwesten zudem vor Sturmböen. Die Höchstwerte liegen bei -1 bis 7 Grad am Oberrhein.

Am Dienstag erwarten die Meteorologen viele Wolken und einzelne Regenschauer, in mittleren Lagen Schnee und Glätte. Die Höchstwerte liegen bei 0 Grad im Bergland und 8 Grad in Mittelbaden. Zudem rechnen die Wetterexperten im Bergland mit stürmischen Böen, im Schwarzwald mit schweren Sturmböen oder orkanartigen Böen.