Mannheim

Fußgänger auf Gehweg angefahren und schwer verletzt

Krankenwagen
Ein Rettungswagen fährt über die Straße. © Boris Roessler

Mannheim (dpa/lsw) - Ein Fußgänger ist auf einem Gehweg in Mannheim von einem Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt worden. Der 19 Jahre alte Autofahrer sei am Freitagnachmittag in der Römerstraße «vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit» ins Schleudern geraten und von der Fahrbahn abgekommen, teilte die Polizei am Abend mit. Dabei habe der Wagen den Mann angefahren. Die Identität des Fußgängers stand am Abend noch nicht fest. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Das Auto prallte gegen einen Leitungsmast.