Unfall

Fußgänger mitten in der Nacht auf Bundesstraße überfahren

Ein Streifenwagen der Polizei steht an einer Unfallstelle
Ein Streifenwagen der Polizei steht mit Blaulicht an einer Unfallstelle. © Stefan Puchner

Esslingen (dpa/lsw) - Mitten in der Nacht ist ein Fußgänger auf der Bundesstraße 10 bei Esslingen überfahren worden, als er die Fahrbahn überqueren wollte. Eine Autofahrerin hatte den Mann am frühen Dienstagmorgen mit ihrem Wagen auf dem Beschleunigungsstreifen der Anschlussstelle bei Esslingen-Weil in Richtung Stuttgart erfasst, wie die Polizei mitteilte. Der 35-Jährige wurde den Angaben zufolge mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht und starb dort. Die 29 Jahre alte Frau blieb unverletzt. Ein Sachverständiger wurde in die Ermittlungen einbezogen, wie die Polizei weiter mitteilte.