Baden-Württemberg

Fußgänger stirbt nach Unfall: Autofahrer fährt weiter

Blaulicht
Das Blaulicht eines Polizei-Einsatzfahrzeuges leuchtet. Foto: Marcus Führer/dpa © Marcus Führer

Donaueschingen (dpa/lsw) - Ein 47 Jahre alter Fußgänger ist auf einer Kreisstraße im Schwarzwald-Baar-Kreis von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden. Der Autofahrer sei weitergefahren und werde nun gesucht, teilte die Polizei mit. Der Unfall passierte in den frühen Abendstunden des Samstags.

Nach ersten Ermittlungen fuhr das Auto zwischen 17.30 Uhr und 18.45 Uhr auf der Kreisstraße 5753 von Donaueschingen-Pfohren in Richtung Donaueschingen-Neudingen. Am Ortseingang Neudingen erfasste er den Fußgänger, der sich gerade auf der Straße oder am Fahrbahnrand befand. Der Mann erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Die Polizei sucht nun Zeugen.