Freizeit

Gärtnern wird teurer

Heimischer Garten wird teures Vergnügen
Pflanzenerde in den Händen eines Gärtners. © Uli Deck

Berlin (dpa) - Als Folge höherer Erzeugerpreise und von Lieferengpässen werden Verbraucher auch für Pflege und Ausrüstung ihres Gartens tiefer in die Tasche greifen müssen. Besonders Dünger ist bereits teurer geworden, wie eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur bei Fachverbänden und Firmen ergab. Höhere Energiekosten zum Beispiel bei Produktion und Transport machen sich ebenso bemerkbar wie verzögerte Lieferungen aus Asien etwa für Teile von Gartenmöbeln und Grills.

Manche Unternehmen seien immens betroffen, sagte die Geschäftsführerin des Industrieverbands Garten, Anna Hackstein. Der Handelsverband Heimwerken, Bauen und Garten sprach von einer wesentlich höheren Zahl an Preisanpassungen als früher.