SC Freiburg

Günter will sich für WM empfehlen: «Bis Winter Gas geben»

Christian Günter
Freiburgs Christian Günter winkt nach dem Spiel. © Tom Weller

Sinsheim (dpa) - Christian Günter hat enttäuscht auf die Nicht-Nominierung für die Nations-League-Spiele der Fußball-Nationalmannschaft reagiert, will sich aber weiter für die WM empfehlen. Bundestrainer Hansi Flick habe ihn angerufen und ihm mitgeteilt, dass er nicht zum Aufgebot für die Länderspiele gegen Ungarn und England gehöre, sagte der Kapitän des SC Freiburg am Sonntag nach dem 0:0 in der Bundesliga bei der TSG 1899 Hoffenheim beim Streamingdienst DAZN. «Das ist natürlich keine schöne Nachricht», gab der Defensivspieler zu.

Die Hoffnung auf seine Teilnahme an der Weltmeisterschaft vom 20. November bis 18. Dezember in Katar hat Günter jedoch noch nicht aufgegeben. Er will sich nun in den Spielen der Freiburger in den Blick des Bundestrainers zu spielen. «Ich werde bis zum Winter Gas geben und es ihm hoffentlich noch schwerer machen, mich nicht einzuladen», sagte der 29-Jährige.

Die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) spielt am Freitag in Leipzig gegen Ungarn und drei Tage später im Londoner Wembley-Stadion gegen England.