Notfall

Gasaustritt in Rutesheim

Polizeiabsperrung
Ein Absperrband mit der Aufschrift «Polizeiabsperrung» ist aufgespannt. © David Inderlied

Rutesheim (dpa/lsw) - Nach einem Gasaustritt in Rutesheim (Kreis Böblingen) haben Rettungskräfte den Gefahrenbereich gesperrt und geräumt. 18 Anwohner mussten ihn verlassen, konnten aber nach einer Stunde zurückkehren. Am Dienstagmorgen war bei Bauarbeiten eine Gasleitung beschädigt worden. In einem Umkreis von 50 Metern wurde eine Straßensperrung eingerichtet. Am Nachmittag waren die Reparaturarbeiten beendet.