Baden-Württemberg

Gastronom des Jahres Klink hängt keine Titel an die Wände

Der Koch Vincent Klink
Der Koch Vincent Klink. Foto: picture alliance / dpa © Bernd Weissbrod

Stuttgart (dpa/lsw) - Der Stuttgarter Spitzenkoch Vincent Klink («Wielandshöhe) ist zwar Gastronom des Jahres, wenn es nach dem Restaurantführer Gault&Millau geht. Einrahmen und an die Wand hängen möchte er sich den Titel aber nicht. «Wir haben noch nie 'was aufgehängt, egal ob Verdienstorden oder Michelin-Plakette», sagte der 71-Jährige den «Stuttgarter Nachrichten» (Mittwoch). «Das verbietet auch meine Frau, weil die weiß: Köche neigen zum Größenwahn, und sie steht da immer schwer auf der Bremse.» Er sehe das ähnlich. «Das liegt auch an der schwäbischen Mentalität.»

Der Stuttgarter war vor kurzem von Gault&Millau gewürdigt worden. In der Ende November vorgestellten Deutschlandausgabe 2021 heißt es, Klink präge mit seiner Frau Elisabeth und seiner Tochter Eva eines der schönsten und eigensinnigsten Restaurants der Republik durch seine Persönlichkeit.