Baden-Württemberg

Gebühr für Corona-Impfung? Polizei warnt vor Betrügern

Symbolbild "Telefonbetrug"
Ein abgelegter Telefonhörer. Foto: picture alliance / dpa/Archivbild © Rolf Vennenbernd

Heilbronn (dpa/lsw) - Im Zusammenhang mit der Corona-Impfung warnt die Polizei in Heilbronn vor betrügerischen Anrufen. Unbekannte hatten einen Mann vor seinem Termin im Impfzentrum Bad Mergentheim angerufen und behauptet, er müsse eine Gebühr von etwa 1000 Euro bezahlen. Wie die Beamten am Freitag weiter mitteilten, forderten die Anrufer ihn auf, zur Bank zu gehen und das Geld abzuheben.

Es handelt sich den Ermittlern zufolge möglicherweise um eine neue Betrugsmasche. Gebühren für die Corona-Impfung fallen nicht an. Die Ermittlungen zu dem aktuellen Fall laufen noch. Die Polizei rät, gegenüber unbekannten Anrufern keine Daten preiszugeben, kein Geld zu überweisen und keine Wertgegenstände herauszugeben.

© dpa-infocom, dpa:210319-99-893030/2