Baden-Württemberg

Grünen-Spitzenpolitiker Kretschmann begrüßt Fan-Rückkehr

Winfried Kretschmann
Winfried Kretschmann (Bündnis 90/Die Grünen), Ministerpräsident von Baden-Württemberg. Foto: Sebastian Gollnow/dpa © Sebastian Gollnow

Stuttgart (dpa) - Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hat sich erfreut über die bundesweite Teilzulassung von Zuschauern in der Fußball-Bundesliga und den anderen Profiligen geäußert. «Ich begrüße es sehr, dass wir uns jetzt auf ein bundesweit einheitliches Vorgehen mit klaren und transparenten Regeln verständigt haben. Dafür habe ich mich stark gemacht», sagte Kretschmann am Dienstag.

Das von den Chefs der Staatskanzleien der Bundesländer beschlossene Konzept mit einer vorerst maximalen Auslastung von 20 Prozent der jeweiligen Stadion- oder Hallenkapazität stelle «einen sehr guten Kompromiss zwischen einem bestmöglichem Infektionsschutz und den berechtigten Interessen der Vereine und sportbegeisterten Menschen in unserem Land dar», betonte der 72-Jährige.

Zentral für den Erfolg und die Akzeptanz der Regeln seien schlüssige Hygienekonzepte, die nun konsequent umgesetzt werden müssten. «Da stehen die Vereine und Verbände jetzt in der Verantwortung», sagte Kretschmann.