Baden-Württemberg

Greuther Fürth verliert Testspiel gegen Heidenheim mit 2:3

Patrick Mainka
Heidenheims Abwehrspieler Patrick Mainka. Foto: Thomas Frey/dpa/Archivbild © Thomas Frey

Fürth (dpa/lsw) - Fußball-Zweitligist 1. FC Heidenheim hat ein Testspiel beim Bundesligisten SpVgg Greuther Fürth mit 3:2 (2:1) gewonnen. Patrick Mainka (19. Minute), Florian Pick (36.) und Melvin Ramusovic (78.) trafen am Freitag für das Team von Trainer Frank Schmidt, der seinen Vertrag bei den Schwaben unter der Woche bis 2027 verlängert hatte. Für Fürth erzielten Branimir Hrgota (44.) und Julian Green (72.) die Tore. Die Heidenheimer empfangen nach der aktuellen Länderspielpause am 16. Oktober den FC St. Pauli.

© dpa-infocom, dpa:211008-99-530238/2