Alb-Donau-Kreis

Große Mengen Bauschutt im Wald entsorgt

Blaulicht
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. © David Inderlied

Erbach (dpa/lsw) - Unbekannte haben große Mengen Bauschutt in einem Waldstück bei Erbach im Alb-Donau-Kreis entsorgt. Zeugen hätten am Mittwoch etwa eineinhalb Kubikmeter Sand, Kies und Reste von Teer sowie einen Betonstein auf einem Waldweg entdeckt, teilte ein Sprecher der Polizei am Freitag mit. Durch den Bauschutt droht demnach eine Gefahr für die Umwelt. Die Polizei geht davon aus, dass zuvor jemand eine gewerbliche Fläche saniert und den Schutt dann im Wald entsorgt hat. Die Beamten ermitteln wegen einer Umweltstraftat.