Baden-Württemberg

Haftbefehl: Bestechlicher Mitarbeiter im Rathaus Kehl?

Haftbefehl
Eine Abschrift eines Haftbefehls liegt mit einem Strafrecht-Buch auf dem Tisch. Foto: Tom Weller/dpa/Illustration © Tom Weller

Kehl (dpa/lsw) - Ein leitender Angestellter der Stadt Kehl steht unter dem dringenden Verdacht besonders schwerer Bestechlichkeit. Er soll in mehreren Fällen «geldwerte Vorteile» von Bürgern im Gegenzug etwa für Genehmigungen angenommen haben, teilte die Staatsanwaltschaft Offenburg am Dienstag mit. Gegen den Mann wurde Haftbefehl erlassen.

Am vergangenen Freitag seien das Büro des Kehler Rathauses sowie weitere Objekte durchsucht worden. Verschiedene Beweismittel wurden sichergestellt. Weitere Details wie etwa zum Aufgabenbereich des Beschuldigten wollte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft wegen der laufenden Ermittlungen nicht nennen.

© dpa-infocom, dpa:211116-99-18863/3