Baden-Württemberg

Heidenheim will in Bielefeld Aufstiegsrelegation sichern

Frank Schmidt
Heidenheims Trainer Frank Schmidt. Foto: Tom Weller/dpa/Archivbild © Tom Weller

Heidenheim (dpa/lsw) - Zweitligist 1. FC Heidenheim will sich mit einem Sieg bei Arminia Bielefeld am heutigen Sonntag die Relegation um den Aufstieg in die Fußball-Bundesliga sichern. Bei drei Punkten gegen den Zweitliga-Meister und sicheren Aufsteiger Bielefeld könnte der Tabellenvierte Hamburger SV nicht mehr am Dritten Heidenheim vorbeiziehen. Sollte der FCH nur unentschieden spielen, dürfte auch der HSV in seinem Heimspiel gegen den SV Sandhausen nicht mehr als einen Punkt holen. Sonst würde Heidenheim auf den vierten Platz abrutschen.

Die Chance für Heidenheim, mit einem Sieg sogar noch auf Rang zwei vorzurücken und direkt in die Bundesliga aufsteigen, ist theoretischer Natur. Der Tabellenzweite VfB Stuttgart hat vor seinem Heimspiel gegen Darmstadt 98 nicht nur drei Punkte mehr auf dem Konto, sondern auch ein um elf Treffer besseres Torverhältnis.