Baden-Württemberg

Hengst Rocchigiani gewinnt Zukunftsrennen in Iffezheim

Große Woche Iffezheim
Bei der Großen Woche auf der Galopprennbahn Iffezheim stehen zwei Frauen mit Hüten bei der Rennbahn. Foto: Uli Deck/dpa/archivbild © Uli Deck

Iffezheim (dpa/lsw) – Der zwei Jahre alte Hengst Rocchigiani hat am zweiten Tag der Großen Woche auf der Galopprennbahn in Iffezheim das mit 50.000 Euro dotierte Zukunftsrennen gewonnen. Mit Championjockey Bauyrzhan Murzabayev im Sattel setzte sich der Hengst am Mittwoch eindrucksvoll gegen acht Gegner durch. Rang zwei ging an Arnis Master (Jozef Bojko), Dritter wurde Calif unter Wladimir Panov.

Peter Schiergen trainiert Rocchigiani in Köln für Besitzer Dr. Till Grewe, der seine Pferde unter dem passenden Namen «Stall Domstadt» laufen lässt. Nach zwei Starts ist der von Grewe selbst gezogene Hengst ungeschlagen und soll nun im Preis des Winterfavoriten in Köln oder am Tag des Prix de l’Arc de Triomphe in Paris in einem von Europas wichtigsten Zweijährigen-Rennen laufen. «Er ist ein sehr gutes Pferd», sagt Coach Schiergen, «wir waren schon sehr zuversichtlich in das Rennen gegangen».

© dpa-infocom, dpa:210901-99-53937/3