Baden-Württemberg

Highlight der «Buga 2023»: Unterbau für Panoramasteg steht

BUGA 2023 - Bau Panoramasteg
Ein Bagger hebt Erde aus für den Bau des Augewässers, einer 1,6 Hektar großen Wasserfläche. Foto: Uwe Anspach/dpa © Uwe Anspach

Mannheim (dpa/lsw) - Die Vorbereitungen für die Bundesgartenschau «Buga 2023» in Mannheim gehen voran: Der Unterbau auf der Nordseite des Panoramastegs ist fertig. Die Betonkonstruktion soll später die rund 81 Meter lange Brücke aus Stahl tragen. Das Besondere am Panoramasteg auf dem Spinelli-Gelände: Mehr als die Hälfte des Stegs soll freischwebend über das Augewässer ragen. Bis dahin braucht es noch etwas Vorstellungskraft, denn auch die 1,6 Hektar große Wasserfläche wird noch angelegt.

Die Buga soll vom 14. April bis 8. Oktober 2023 in Mannheim Garten- und Pflanzenfans anlocken. Die auf 40 Millionen Euro kalkulierte Schau wird eine Fläche von über 100 Hektar haben. Für den Bau der Brücke wurden rund drei Millionen Euro veranschlagt. Sie soll im Sommer nächsten Jahres fertig gestellt werden. Die Buga findet alle zwei Jahre statt, in diesem Jahr in Erfurt.

© dpa-infocom, dpa:210828-99-999032/2