Baden-Württemberg

Hochschulen im Südwesten locken Studenten aus China

Universität Stuttgart
Ein Hörsaal der Universität Stuttgart. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Archiv © Sebastian Gollnow

Stuttgart (dpa/lsw) - Unter den ausländischen Studenten an Hochschulen in Baden-Württemberg bilden Chinesen mit Abstand die größte Gruppe. Ihr Anteil unter den internationalen Studierenden lag 2018 bei 13,7 Prozent, teilte das Statistische Landesamt am Mittwoch mit. Die zweitgrößte Gruppe bilden Studenten aus Frankreich mit 5,1 Prozent. Es folgen Staatsangehörige aus den USA (3,3 Prozent) und Italien (3,2 Prozent).

Auch im bundesweiten Vergleich sind Studenten aus China mit 10,4 Prozent Spitzenreiter. Rang zwei bilden bei den ausländischen Studenten aller deutschen Hochschulen allerdings die Österreicher mit 4,4 Prozent.