Baden-Württemberg

Hoffenheim auch gegen Slovan Liberec ohne Torjäger Kramaric

1899 Hoffenheim - Andrej Kramaric
Hoffenheims Andrej Kramaric. Foto: Uwe Anspach/dpa/Archivbild © Uwe Anspach

Sinsheim (dpa) - Die personell stark gebeutelte TSG 1899 Hoffenheim tritt in ihrem dritten Gruppenspiel der Europa League gegen den FC Slovan Liberec weiter ohne Andrej Kramaric an. Der Torjäger wurde zwar wie seine Kollegen Kasim Adams und Pavel Kaderabek vergangene Woche aus der Corona-Quarantäne entlassen, wird aber noch behutsam ans Mannschaftstraining herangeführt. Die Kraichgauer müssen am Donnerstag (21.00 Uhr/Nitro und DAZN) in Sinsheim gegen den tschechischen Vertreter auch auf Dennis Geiger und Stefan Posch verzichten, die sich beim 1:3 gegen Union Berlin verletzt haben.

In der Defensive hat Trainer Sebastian Hoeneß kaum noch Alternativen, da auch die Langzeitverletzten Benjamin Hübner, Ermin Bicakcic und Konstantinos Stafylidis fehlen. Mit dem dritten Sieg im dritten Spiel könnte Hoffenheim seine Tabellenführung in der Gruppe L ausbauen. Zuvor hatte die TSG mit 2:0 gegen Roter Stern Belgrad und 4:1 bei KAA Gent gewonnen.