Tuttlingen

Hoher Schaden bei Brand in Reitstall

Feuerwehr
Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr fährt zu einem Einsatz. © Jens Büttner

Talheim (dpa/lsw) - Rund 350.000 Euro Schaden sind nach Schätzung der Polizei bei einem Brand in einem Reitstall in Talheim (Kreis Tuttlingen) entstanden. Menschen und Tiere wurden bei dem Feuer am Freitag nicht verletzt, weil laut Polizei bei Brandausbruch niemand im Gebäude war und alle Pferde im Freien auf einer Koppel standen.

Nach Angaben der Beamten war das Feuer aus zunächst unbekannter Ursache im Stall ausgebrochen. Es entzündete schnell gelagertes Heu und Futtermittel. Der Reitstall brannte komplett ab, auch zwei Autos gingen kaputt. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf andere Gebäude verhindern, darunter das Wohnhaus des Besitzers. Die Löscharbeiten waren wegen immer wieder aufglimmender Glutnester langwierig.