Baden-Württemberg

Hoher Schaden bei Wohnhausbrand

Feuerwehr
Ein Mitglied der Feuerwehr spritzt aus einem Schlauch mit Wasser. Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild © David Inderlied

Aldingen (dpa/lsw) - Bei einem Wohnhausbrand in Aldingen (Kreis Tuttlingen) ist offenbar wegen eines unbeaufsichtigten Küchenherds hoher Schaden entstanden. Die Polizei schätzt die Summe auf rund 200 000 Euro. Eine 67 Jahre alte Frau wurde bei dem Brand am Dienstag leicht verletzt. Das Feuer war in der Küche des Hauses ausgebrochen und hatte auf eine Zwischendecke übergegriffen. Die Feuerwehr verhinderte eine Ausbreitung auf Nachbargebäude.

© dpa-infocom, dpa:211109-99-929777/2