Freizeit

Hunde-Schwimmen im Karlsruher Rheinstrandbad

Hunde-Schwimmen im Rheinstrandbad Rappenwört
Ein Hund hält sich beim beim „Hunde-Schwimmen“ im Rheinstrandbad Rappenwört im Wasser auf. © Uli Deck

Karlsruhe (dpa/lsw) - Badespaß für Vierbeiner: Das Karlsruher Rheinstrandbad hat am Sonntag seine Tore zum Hunde-Schwimmen geöffnet. Eine Woche nach Schließung des Freibads für die Menschen durften Hunde zum Saisonende ins Becken. Unter dem Motto «Für einen Tag ein SeeHund sein» durften die Tiere zwischen 10.00 und 17.00 Uhr ins ungechlorte Wellenbecken. Der Sprecher der Bäder-Betriebe berichtete am Mittag von Hunderten vierbeinigen Badegästen.

Das Hunde-Schwimmen fand zum sechsten Mal statt. Vor Corona-Zeiten kamen im Jahr 2019 fast 1000 Tiere mit ihren Frauchen und Herrchen ins Bad.