Baden-Württemberg

Hupkonzerte und Platzverweise: Kontrollen bei Tuning-Szene

Blaulicht Polizei
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild © Friso Gentsch

Stuttgart (dpa/lsw) - Die Polizei hat am Wochenende in Stuttgart mehrere hundert Fahrzeuge aus der Tuning-Szene kontrolliert. Die Autofahrer fielen unter anderem durch Hupkonzerte auf, was zu zahlreichen Beschwerden durch Anwohner führte, wie die Polizei am Montag mitteilte. Zuvor sollen Fahrer aus der Tuning-Szene dazu aufgerufen haben, am Wochenende das Ende der Ausgangsbeschränkungen zu feiern.

In der Nacht auf Samstag sowie in der Nacht auf Sonntag kontrollierten Beamte in der Theodor-Heuss-Straße sowie in den angrenzenden Seitenstraßen mehrere hundert Autos und sprachen eine Vielzahl von Platzverweisen aus. Auch einige Verstöße gegen die Corona-Bestimmungen hielten sie fest.

© dpa-infocom, dpa:210215-99-451277/2