Baden-Württemberg

In Gegenverkehr geraten: Zwei Männer schwer verletzt

Rettungswagen im Einsatz
Mit eingeschaltetem Blaulicht ist ein Rettungswagen im Einsatz. Foto: Boris Roessler/dpa/Archivbild © Boris Roessler

Schriesheim (dpa/lsw) - Zwei Männer sind bei Schriesheim (Rhein-Neckar-Kreis) mit ihren Fahrzeugen nur knapp einem Frontalzusammenstoß entgangen, bei den folgenden Unfällen aber schwer verletzt worden. Ein 20-Jähriger war am Mittwochabend auf einer Landesstraße mit seinem Auto aus bislang unbekannten Gründen in den Gegenverkehr geraten, wie die Polizei mitteilte. Dort konnte ein 27-Jähriger mit seinem Transporter zwar ausweichen, sein Fahrzeug geriet aber ins Schleudern, kippte um und blieb auf der Seite liegen. Auch der 20-Jährige kam mit seinem Auto von der Straße ab. Beide Männer kamen ins Krankenhaus.

© dpa-infocom, dpa:210311-99-772745/2