Hilfsorganisationen

Innenminister dankt Bergwacht Schwarzwald zum 100sten

Thomas Strobl
Thomas Strobl (CDU), Innenminister von Baden-Württemberg. © Marijan Murat

Feldberg (dpa/lsw) - Innenminister Thomas Strobl hat den Helferinnen und Helfern der Bergwacht Schwarzwald aus Anlass des 100-jährigen Bestehens für ihr Engagement gedankt. «Sie leisten einen wichtigen Beitrag zum Rettungsdienst sowie zum Katastrophenschutz in Baden-Württemberg», erklärte der CDU-Politiker am Sonntag. «Die Bergwacht Schwarzwald verfolgt ein bemerkenswertes Ziel: in Not geratenen Menschen zu helfen, unabhängig davon, wer sie sind oder wie sie in ihre hilfsbedürftige Lage gekommen sind.» Das bringe in schöner Weise den Ethos vieler Helfer im Bevölkerungsschutz zum Ausdruck: «Solidarität und Mitmenschlichkeit, helfen, wo Hilfe benötigt wird, mitmachen und anpacken - ohne Ansehen der Person!»

Mit einem Aktionstag hat die Bergwacht Schwarzwald ihr Jubiläum am Samstag am Feldberg gefeiert. Vor zwei Wochen fand ein Berggottesdienst mit dem Freiburger Erzbischof Stephan Burger auf dem Hörnleberg statt. Die rund 750 aktiven Bergretter im Schwarzwald sind den Angaben zufolge etwa 1500 Mal im Jahr im Einsatz.