Baden-Württemberg

IT-Dienstleister mit 100. Zukauf in Konzerngeschichte

Bechtle
Ein Schild mit dem Logo der IT-Firma Bechtle steht vor dem Unternehmensgebäude. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild © Sebastian Gollnow

Neckarsulm (dpa) - Der IT-Dienstleister Bechtle ist weiter auf Einkaufstour: Der MDax-Konzern aus Neckarsulm hat nach eigenen Angaben den 100. Firmenkauf in seiner Unternehmensgeschichte getätigt. Neueste Erwerbung ist die Softwarefirma Dataformers mit 55 Mitarbeitern aus dem österreichischen Linz, wie es am Mittwoch in einer Bechtle-Mitteilung hieß. Eine Konzernsprecherin sagte, die erste Firma habe Bechtle im Jahr 1993 zugekauft.

Bechtle vertreibt IT-Produkte und bietet Services sowie Beratungen rund ums Thema IT-Infrastruktur an. Das Unternehmen existiert seit 1983 und hat nach eigenen Angaben rund 12 000 Mitarbeiter, davon 8800 in Deutschland. Im vergangenen Jahr betrug der Umsatz 5,4 Milliarden Euro, der Nettogewinn lag bei 170,5 Millionen Euro.